Beeindruckende Neuentwicklungen von Ninka für Küchen-Auszugssysteme
Mit „Facia ID“ und Erweiterungen zu „eins2sechs“, „cuisio“ und „connect“ ein Feuerwerk smarter Ideen umgesetzt

Bad Salzuflen den

2019 stellt die Ninkaplast GmbH (Bad Salzuflen) – führendes Unternehmen in der Kunststoffformgebung und Oberflächenveredelung aus Deutschland – ein ganzes Paket pfiffiger Produktentwicklungen für Kunden moderner Küchen vor. Die hochwertige Auszugsblende Facia ID greift beispielsweise die globalen Trends Offenheit und Individualisierung auf. Der neue Gewürzdosen-Einsatz für Cuisio sowie der Ordnungsrahmen für Connect zielen vor allem auf die perfekte Organisation in Schubkästen.

Das Kundenversprechen des begehrten Ordnungssystems Connect lautet: Schnell und einfach Ordnung im Schubkasten schaffen bei maximaler Freiheit in der Raumaufteilung. Dazu werden verschiedene Einzelelemente mit clipbaren Connectoren variabel miteinander verbunden und erfüllen jeden Organisationswunsch in der Schublade. Connect ist zudem unabhängig vom eingesetzten Zargensystem.

Alle an ihrem Platz: ob Gewürze oder Besteckteile

Ninka präsentiert nun für Connect ein neues Element mit fünf Fächern für die übliche Besteckaufteilung mit Löffel, Messer, Gabel, Kaffeelöffel und Kuchengabel. Geliefert wird dieser Rahmen als Fertigerzeugnis oder als Halbfabrikat, das durch Küchenmöbelhersteller auf die jeweilige Schubkastentiefe angepasst wird. Wie üblich, können weitere Elemente seitlich befestigt werden.

Der Schubkasteneinsatz Cuisio zeichnet sich durch Wertigkeit, Reinigungsfreundlichkeit sowie zeitloses Design aus und lässt sich an unterschiedliche Schubkastenbreiten anpassen. Die Raumteilung innerhalb der einzelnen Schalen durch Trennstege ermöglicht eine optimale, individuelle Platzausnutzung.

Da die Küche immer mehr zum Mittelpunkt der Wohnung wird und gemeinsames, anspruchsvolles Kochen längst ein Grundbedürfnis ist, hat Ninka einen Gewürzdosen-Einsatz für Cuisio entwickelt. Dieser verbindet die geordnete Aufbewahrung von Gewürzbehältern verschiedener Art und Größe mit einem einfachen, schnellen Finden der gesuchten Gewürze. Dieser Einsatz wird ganz einfach an die Cuisio-Schalen angedockt.

Mehr als nur ein „Wow“-Effekt an offenen Küchenfronten

Eine besonders augenfällige Innovation ist dem Kunststoffspezialisten aus Deutschland mit der Innenauszugsblende Facia ID gelungen. Sie überzeugt Kopf und Herz durch die moderne Formensprache, das filigran akzentuierte, puristische und bis ins Detail durchdachte Design sowie die einzigartige Möglichkeit, Offenheit, Authentizität und Transparenz in modernen Einbauküchen zu realisieren.

Denn der anspruchsvolle, dekorative Wert sowie die überragende Produktqualität prädestiniert die Auszugsblende als unmittelbares Gestaltungselement – jedoch nicht „versteckt“ hinter Küchen-Schranktüren, sondern direkt als Teil der sichtbaren Küchenfront. Ursächlich liegt das in der nahezu unbegrenzten Vielfalt möglicher Intarsien in der Blendenfront begründet. Edle Materialapplikationen im Griffbereich erlauben Gestaltungsmöglichkeiten, die Einbauküchen noch erlebnisintensiver zu individualisieren helfen.

Da Verbraucher und Käufer immer größeren Wert auf gestalterische Perfektion im Inneren und Äußeren einer künftigen „Traumküche“ legen, unterstützt Facia ID auch aktiv die kompromisslose Umsetzung attraktiver Dekorverbunde oder gewünschter Kontraste: Die eingesetzten Intarsien schreiben Material, Design und Optik der Küche auch auf der Blende fort und ein abgestimmtes Gesamtbild der neuen Küche ist die Folge.

Eins2laundry: Die alte Wäschetruhe hat ausgedient

Als Profi innovativer Lösungen für Möbelinnenräume setzt sich Ninka auch mit der effizienten Nutzung von Unterschränken auseinander. Da parallel zur kontinuierlichen Aufwertung eingebauter Küchen die Ansprüche moderner Käufer gestiegen sind, nimmt der Wunsch nach neuen Nutzungsmöglichkeiten permanent zu. Das zeigt sich u.a. darin, dass zunehmend schnell verfügbare Aufbewahrungsmöglichkeiten für Schmutzwäsche gefragt sind.

Als Produktneuheit für den Hängerahmen „eins2sechs“, der passgenau in Schubkastenzargen marktrelevanter Anbieter integriert werden kann, stellt Ninka den Wäschekorb Eins2laundry vor. Er fasst ca. 55 Liter Wäsche und wird sicher auch Bäder, Schlaf- oder Hauswirtschaftsräume „im Sturm“ erobern.


Kontakt: Dr. Frank B. Müller
fm(at)edelweisspress.de
Goebenstraße 4-10 32052 Herford

Fon: +49 5221 1265-20 Fax: +49 5221 1265-65