DKV - Deutscher Kork-Verband e.V.


Deutscher Kork-Verband e.V.
Goebenstraße 4-10
32052 Herford / Deutschland

Tel. +49 (0)5221 126520
Fax +49 (0)5221 126565

E-Mail: info(at)kork.de
WWW: http://www.kork.de

Herford den |

Der Deutsche Kork-Verband e.V., Herford, arbeitet seit vielen Jahren im DIN Normenausschuss Kunststoffe (FNK) mit. Mit Blick auf enge Kommunikation, den Schulterschluss mit fachlich vergleichbar ambitionierten Mitstreitern sowie die Stärkung europäischer Standardisierungsinteressen ist der Branchenvertreter der Korkindustrien Deutschlands, Österreichs und der Schweiz nun der deutschen Normenorganisation DIN e.V., Berlin, beigetreten.

Herford den |

Die Bodenbelagsmesse Domotex 2020 ist beendet und die Mitglieder des Deutschen Kork-Verbands e.V. (DKV), Herford, waren von der Resonanz in den Kundengesprächen insgesamt positiv überrascht. Von den neun DKV-Unternehmen aus dem Segment Boden bzw. Bau waren fünf mit umfangreichen Präsentationen in Halle 12 vertreten, von drei weiteren Mitgliedsfirmen war die erste Führungsebene in Hannover vor Ort. Verbandsseitiger Höhepunkt war die Pressekonferenz am Messesamstag, auf der Nachhaltigkeitsexperte Prof. Ernst Ulrich von Weizsäcker die Zusammenhänge zwischen intensiver Nutzung von nachwachsenden Ressourcen wie Kork und aktivem Klima- und Umweltschutz anschaulich darstellte.

Herford den |

Auf der Pressekonferenz des Deutschen Kork-Verbands e.V. (Herford) am Samstag, 11. Januar 2020, nahm DKV-Vorstand Volker Henjes zur wirtschaftlichen Lage und zur herausragenden Position von Korkböden wie folgt Stellung (es gilt das gesprochene Wort):

Herford den |

Auf der Pressekonferenz des Deutschen Kork-Verbands e.V. (Herford) am Samstag, 11. Januar 2020, gab der Ehrenpräsident des Club of Rome und vormalige MdB Prof. Ernst Ulrich von Weizsäcker zur globalen Klimasituation und zum aktiven, verantwortlichen Gegensteuern im Großen wie im Kleinen folgende Einschätzung (auszugsweise – es gilt das gesprochene Wort):

Herford den |

Das Qualitätszeichen „Das Kork-Logo“ tragen intensiv geprüfte Produkte der Mitglieder des Deutschen Kork-Verbands seit 1997. Die niedergelegten Prüfbestimmungen haben einen umfassenden, über die ‚normalen‘ gesetzlichen Regelungen hinausgehenden Verbraucherschutz im Fokus. Nach der letzten gründlichen Überarbeitung 2014 wurden nunmehr mit Stand November 2019 die Festlegungen aktualisiert, erweitert und partiell verschärft.

Herford den |

Kunstrasen und damit belegte Sportplätze bieten unschlagbare Vorteile. Doch eben auch den zurzeit medienwirksam diskutierten Nachteil, dass bei der Nutzung dämmende Gummi- bzw. Kunststoff-Granulate durch Abrieb und Verwehung als gesundheitsgefährdende Mikropartikel in die Umwelt gelangen. Doch es gibt eine sinnvolle Alternative, mit der kein Aus für künftige Kunstrasenplätze droht: Granulate aus der Rinde der portugiesischen Korkeiche (Quercus suber L.), die nicht nur von einem nachwachsenden Rohstoff stammen, sondern gesundheitsunbedenklich sind und mit hervorragenden Dämmeigenschaften glänzen.

Herford den |

Ab 1. Januar 2019 ersetzt das Verpackungsgesetz (VerpackG) die bisherige Verpackungsverordnung. Das Gesetz bringt neue Pflichten für diejenigen, die gewerbsmäßig verpackte Produkte für private Endverbraucher erstmalig in Deutschland in Verkehr bringen: Diese müssen sich künftig zwingend bei der neuen Behörde „Zentrale Stelle Verpackungsregister“ registrieren und sich an einem dualen System beteiligen. Im Fall von Flaschenverschlüssen – im Speziellen aus Kork – können beispielsweise Kellereien, Weingüter oder Winzergenossenschaften bzw. deren Mitglieder zu diesen vom Gesetz betroffenen „Erstinverkehrbringern“ gehören.

Herford den |

Mit hohen Erwartungen gehen die Mitglieder der Fachgruppe „Boden“ im Deutschen Kork-Verband (DKV e.V.), Herford, zu den anstehenden internationalen Fachmessen Domotex 2019 in Hannover und Bau 2019 in München. Im Mittelpunkt der Messepräsenz stehen Neuentwicklungen in den Sortimenten und intensive Kundenpflege.

Herford den |

Der Bundesverband Flächenheizungen und Flächenkühlungen e.V. (BVF) veröffentlicht mit der „Schnittstellenkoordination bei Flächenheizungs- und Flächenkühlungssystemen in bestehenden Gebäuden“ die aktualisierte und modernisierte Weiterentwicklung der Ausgabe von Januar 2009. Die neue Fassung orientiert sich am aktuellen Stand der Technik und wurde mit der Unterstützung des Deutschen Kork-Verbands e.V. (Herford) überarbeitet.

Herford den |

Auf der ordentlichen Mitgliederversammlung des Deutschen Kork-Verbandes, Herford, wurde am 8. Mai in Sursee (Schweiz) turnusmäßig ein neuer Vorstand gewählt. Die Verantwortungsträger des Verbands sind nun die Herren Rüdiger Bleckmann (H. Gültig Korkwarenfabrikation GmbH, Heilbronn), Volker Henjes (F. August Henjes GmbH & Co., Oyten) und Dieter Schenkling (Léonwood Holz-Blockhaus GmbH, Teichland/Maust).